Beratung und Begleitung

Berufliche Eingliederung

Bedarfsgemeinschafts-Coaching

Gemeinsam mit der jeweiligen Bedarfsgemeinschaft und dem Jobcenter werden Ziele, Art und Umfang der Zusammenarbeit besprochen, festgelegt und fortlaufend überprüft.

Bedarfsgemeinschafts-Coaching 1

Ziel ist es, Vermittlungshemmnisse abzubauen und Perspektiven zu entwickeln.
Das gilt sowohl für die Integration der Erwachsenen in den Arbeitsmarkt als auch die schulische/berufliche Ausbildung für die in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Kinder.
Im Mittelpunkt steht die Betreuung, Begleitung, Stabilisierung und Aktivierung durch eine aufsuchende und begleitende Sozialarbeit im häuslichen Umfeld.

Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie und des Jobcenters des Landkreises Mayen-Koblenz gefördert.

Download

Flyer Bedarfsgemeinschafts-Coaching