Beratung und Begleitung

Eltern und Kinder

Erziehungsbeistandschaft

Drei PapierfigurenDie Erziehungsbeistandschaft ist ein Unterstützungsangebot für Kinder, Jugendliche und deren Familien.Foto: © Stephanie Hofschlaeger / PIXELIO

Die Erziehungsbeistandschaft hilft z.B. bei:

  • persönlichen Belangen
  • Problemen in der Familie
  • Schwierigkeiten in der Schule oder am Arbeitsplatz
  • der Freizeitgestaltung

Die Ziele der Zusammenarbeit werden gemeinsam mit dem Jugendamt, den Eltern und dem Kind/ Jugendlichen festgelegt und im Rahmen von Hilfeplangesprächen überprüft.

Der Erziehungsbeistand trifft das Kind/den Jugendlichen sowie die Eltern zu regelmäßigen Gesprächen zu Hause oder in den Räumlichkeiten des Caritasverbandes.

Die Erziehungsbeistandschaft erstreckt sich über mindestens sechs Monate. Dauer und Intensität der Hilfe werden vom Jugendamt festgelegt.

Für das Kind bzw. den Jugendlichen

  • Wir begleiten Dich ein Stück auf Deinem Weg.
  • Wir nehmen Dich ernst und geben Dir die Möglichkeit, über persönliche Dinge zu sprechen.
  • Wir helfen Dir bei Auseinandersetzungen mit Deinen Eltern oder Problemen in der Schule.
  • Wir unterstützen Dich, schwierige Situationen zu überwinden und neue Wege zu finden.
  • Wir helfen Dir, Deine Fähigkeiten und Stärken zu nutzen.

Für die Eltern

  • Wir unterstützen Sie in Ihrer Verantwortung für Ihr Kind und stärken Sie in Ihrer Rolle als Mutter oder Vater.
  • Wir reflektieren gemeinsam den familiären Alltag und beraten Sie in erzieherischen Fragen.
  • Wir unterliegen der Schweigepflicht und gehen vertraulich mit Ihren persönlichen Informationen um.

Galerie

Download

Flyer Erziehungsbeistandschaft