Prävention und Beratung

Sucht

Aufsuchende Sozialarbeit in der Großsiedlung Neuendorf

Junger DrogenkonsumentProjekt „Aufsuchende Sozialarbeit mit dem Schwerpunkt Sucht in der Großsiedlung Neuendorf“.Foto: Marco Wagner

In Koblenz ist die Großsiedlung Neuendorf den meisten Menschen als "das Kreutzchen" bekannt. Mit rund 3.100 Einwohnerinnen und Einwohnern ist das Wohngebiet der am dichtesten besiedelte Raum im Stadtgebiet. Ca. 70% der Bewohner haben eine Migrationsgeschichte, über 25% der Menschen sind ausländischer Nationalität. Außerdem ist die Siedlung mit 35% Menschen unter 21 Jahre der demografisch jüngste Bezirk der Stadt.

Aufsuchende Unterstützung und Beratung vor Ort bietet Hilfe zur Selbsthilfe und hilft bei der Klärung vorhandener Problemlagen.

Sie brauchen Hilfe, weil

  • Sie Probleme haben, zu deren Lösung Sie Unterstützung benötigen?
  • Sie selbst suchtkrank sind?
  • Sie sich um eine Ihnen nahestehende Person (Kind, Partner/in, Freund/in, Ehefrau/-mann) Sorgen (Suchterkrankung, Straffälligkeit…) machen?
  • Sie nicht wissen was Sie tun können oder sollen?
  • Sie aus verschiedenen Gründen die Beratungsstelle in der Stadt nicht aufsuchen können oder wollen?
  • Sie wissen wollen,
    … wie sich Abhängigkeiten von Alkohol, Medikamenten, Drogen oder problematisches Spielverhalten zeigt?
    … was konkret unternommen und wie konkret geholfen werden kann?
  • Sie brauchen jemanden zum Reden?

Machen Sie den ersten Schritt.

Aufsuchende Sozialarbeit

Wir sind Ansprechpartner für alle Bewohner, sowohl für betroffene Menschen mit Problemen (Sucht, Delinquenz …), als auch für Angehörige und Familien. Jedes Gespräch, ob auf der Straße oder im Büro, ist anonym, freiwillig, absolut vertraulich und kostenlos.

Die Aufsuchende Suchtarbeit kooperiert intensiv mit den örtlichen Institutionen wie Kindertagesstätten, Schulen, Gemeinwesenarbeit, Jugend(sozial)arbeit, Parea sowie der Elterninitiative.
Dienstags und freitags gibt es feste Gesprächszeiten im Gemeinschaftshaus des Wohngebietes. Darüber hinaus werden Präventionsprojekte in Zusammenarbeit mit Kitas, Schulen oder Jugendtreffs organisiert.

 

Download

Flyer Aufsuchende Sozialarbeit