URL: www.caritas-koblenz.de/aktuelles/presse/teilhabe-am-arbeitsleben-und-in-der-gesellschaft-2cecc731-2ae2-46b5-94f4-0a52470bfc63
Stand: 22.10.2018

Pressemitteilung

Teilhabe am Arbeitsleben und in der Gesellschaft

"Unsere Mitarbeiter sind unsere Ehrengäste. Es ist schön, dass wir heute zusammen feiern." Mit diesen Worten begrüßte Geschäftsführer Hermann Trapp anlässlich des 15-jährigen Bestehens der CarMen gem. GmbH (Caritas für Menschen in Beschäftigung). Das Tochterunternehmen des Caritasverbandes Koblenz wurde 2003 gegründet und hat sich zu einem erfolgreichen Inklusionsbetrieb mit ergänzenden arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen mit zurzeit 98 Mitarbeitern entwickelt.

Die Feierstunde, zu deren Beginn die Mitarbeiterband "CarMen Allstars" aufspielte, sorgte für einen bis auf den letzten Platz gefüllten Caritas-Kleiderladen in der Koblenzer Hohenzollernstraße. Statt langer Grußworte erhielten die Gäste emotionale, ehrliche und unverblümte Einblicke.

15 Jahre CarMen 3Carsten Tesch beeindruckte durch einfühlsame, höchst emotionale Ausführungen.Foto: Marco Wagner

Andrea Steyven, Geschäftsführerin der Aktion Arbeit im Bistum Trier, lernte im Sommer im Rahmen einer Hospitation die CarMen-Mitarbeiter sowie deren tägliche Arbeit durch aktives Mittun kennen. An mehreren Tagen wurde sie von MDR-Moderator Carsten Tesch begleitet, der Gespräche mit den Mitarbeitenden über ihre Lebenssituation und berufliche Entwicklung führte und darüber im Kleiderladen mit der Methode des "Storytelling" berichtete.
Carsten Tesch beeindruckte durch einfühlsame, höchst emotionale Ausführungen, die die interviewten Mitarbeiter vor-, aber nicht bloßstellten. Es wurde offen über scheinbare Tabuthemen wie Langzeitarbeitslosigkeit, Scheidung, Alkoholsucht, Behinderung oder Depression gesprochen. Wie unterschiedlich die einzelnen Biographien auch waren, eine Botschaft zog sich durch alle Portraits: die Freude über den Arbeitsplatz, die damit verbundene Wertschätzung und Möglichkeit, selbst für den eigenen Lebensunterhalt zu sorgen.

"Unsere obersten Ziele sind die Beschäftigung von Menschen mit und ohne Handicap sowie die Eingliederung von ehemals arbeitslosen Menschen auf den Arbeitsmarkt und in die Gesellschaft", sagte Geschäftsführer Hermann Trapp. "Wir danken Carsten Tesch für seine Ausführungen, die für unsere Mitarbeiter ein großes Zeichen von Wertschätzung, Anerkennung und Vertrauen bedeuten."
Garten- und Landschaftsbau, Hausmeisterdienste, Haus- und Gebäudereinigung, Schülerbistro, Kleiderladen oder Stromspar-Check: Die CarMen hat sich in den vergangenen fünfzehn Jahren zu einem modernen Dienstleister entwickelt, mit zufriedenen Kunden und Auftraggebern aus öffentlicher Hand, Unternehmen sowie Privathaushalten.

Copyright: © caritas  2018