URL: www.caritas-koblenz.de/aktuelles/presse/zu-hause-pflegen-e7fe83b1-5159-4e67-96b0-34266c7425d3
Stand: 22.10.2018

Pressemitteilung

Zu Hause pflegen

In Deutschland gibt es ca. drei Millionen pflegebedürftige Menschen. Fast 70 % von ihnen leben zu Hause und werden von Angehörigen, Freunden oder anderen Bezugspersonen versorgt. Für alle Beteiligten bedeutet die Pflege eines Partners, Elternteils oder anderen Familienmitglieds enorme physische und psychische Belastungen.
"Wir erleben in unserer täglichen Arbeit nach wie vor sehr viel Unsicherheit und großen Informationsbedarf rund um das Thema Pflege", sagt Gudrun Niggemann, examinierte Pflegefachkraft der Caritas.

Pflegekurs 3Bei der Schulungsreihe der Caritas stehen viele praktische Übungen im Vordergrund.Foto: Caritasverband Koblenz

"Zu Hause pflegen": Unter diesem Titel bietet der Caritasverband Koblenz eine kostenlose Schulungsreihe für pflegende Angehörige, Freunde und Bezugspersonen an. Der Kurs startet am Dienstag, 12. März um 19 Uhr in der Schlossberghalle in Kobern-Gondorf (Lennigstr. 12, 56330 Kobern-Gondorf). An neun Abenden, jeweils dienstags von 19 bis 21 Uhr, erhalten die Teilnehmer wichtige Informationen und praktische Tipps.

"Wir möchten den Angehörigen ein Gefühl der Sicherheit vermitteln", ergänzt Krankenschwester Gudrun Niggemann. "Wichtig ist auch der Austausch. Die Teilnehmer können die Sorgen und Fragen untereinander sehr gut verstehen."

Praktische Übungen stehen im Mittelpunkt:
Pflegetechniken, Prophylaxen, der richtige Umgang mit Hilfsmitteln.
Wie beugt man Stürzen vor?
Wie wäscht man einen bettlägerigen Menschen?
Welche Techniken entlasten meinen Rücken?
Darüber hinaus vermittelten fachkundige Referenten wichtige Informationen, u. a. zu den Neuerungen in der Pflegeversicherung sowie über die Unterstützungs- und Finanzierungsmöglichkeiten einer häuslichen Versorgung.

Weitere Informationen und Anmeldungen:
Caritasverband Koblenz e.V., Die Sozialstation,
Telefon: 0261 13906-226, E-Mail: die-sozialstation@caritas-koblenz.de

Galerie

Copyright: © caritas  2019